ESTA-Antrag – Voraussetzungen

Es besteht eine Reihe von Voraussetzungen für einen ESTA-Antrag, die Antragsteller erfüllen müssen, um eine Genehmigung ihres Antrags für die Reisegenehmigung zu erhalten. Viele der Voraussetzungen für einen ESTA-Antrag stimmen mit denen überein, die durch das Visa-Waiver-Programm im Jahr 1988 eingeführt wurden. Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert, um die letzten Änderungen der Regeln des Ministeriums für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten (DHS) zu berücksichtigen. 

Reisepassanforderungen

  • Sie müssen im Besitz eines Reisepasses von einem der folgenden Länder sein: Australien, Österreich, Andorra, Belgien, Brunei, Chile, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Malta, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Vereinigtes Königreich.
  • Sie müssen einen Reisepass besitzen, der einen maschinenlesbaren Abschnitt auf der biographischen Seite enthält
  • Ihr Reisepass muss zum Zeitpunkt des ESTA-Antrags und zum Zeitpunkt Ihrer Abreise in die USA gültig sein. Wenn Ihre ESTA-Zulassung ausläuft, während Sie sich in den USA befinden, müssen Sie keinen neuen ESTA-Antrag stellen, sondern gewährleisten, dass Ihr Besuch keinem Gesamtaufenthalt von 90 Tagen entspricht. Sie können einen ESTA-Antrag nicht verlängern, während Sie sich in den USA befinden. Wenn Ihre ESTA-Genehmigung ausläuft, müssen Sie das Land innerhalb von 90 Tagen verlassen. Dies gilt ab dem letzten, im Reisepass vermerkten Stempel des US-Grenzübergangs. Besucher, die länger als 90 Tage in den USA bleiben möchten, müssen ein Visum beantragen, indem Sie die nächstgelegene Botschaft oder das nächstgelegene Konsulat der Vereinigten Staaten aufsuchen und das entsprechende Visum für ihren Reisezweck beantragen.
  • Sie müssen einen elektronischen Reisepass mit Chip besitzen (der Chip enthält die biometrischen Daten des Reisepassinhabers). Seit dem 1. April 2016 müssen alle Passagiere, die mit dem ESTA-Programm in die USA einreisen, einen biometrischen Reisepass mit elektronischem Chip besitzen (wie abgebildet). HINWEIS: Sie sind nicht berechtigt, einen ESTA-Antrag zu stellen, wenn der Reisepass, den Sie zur Einreise in die USA verwenden werden, keinen elektronischen Chip hat. Wenn nicht festgestellt werden kann, dass Ihr Reisepass über einen elektronischen Chip verfügt, kann Ihnen die Beförderung auf Flugzeugen in die USA verweigert werden.

Elektronischer Chip im Reisepass

Digitales Foto im Reisepass

Maschinenlesbarer Code im Reisepass


Reiseanforderungen

  • Ihr Besuch in den USA dauert weniger als 90 Tage.
  • Tourismus: Ihr Besuch in den USA erfolgt aus folgenden Gründen: Tourismus, Urlaub, Besuch von Freunden oder Familie oder um sich in medizinische Behandlung zu begeben.
  • Geschäftlich: Ihr Besuch in den USA erfolgt, um sich mit Geschäftspartnern zu beraten oder Verträge mit potenziellen Kunden auszuhandeln.
  • Professionelle Veranstaltungen: Sie nehmen an einer wissenschaftlichen, fortbildenden, professionellen oder geschäftlichen Veranstaltung oder Konferenz in den USA bzw. einer unbezahlten Kurzschulung teil. Es ist Ihnen nicht gestattet, für die Teilnahme an diesen Veranstaltungen eine Bezahlung zu erhalten, mit Ausnahme der Kostenerstattung für die während Ihres Besuchs gezahlten Ausgaben. 
  • Gesellschaftliche Veranstaltungen: Ihr Besuch in den USA erfolgt, um an gesellschaftlichen Veranstaltungen teilzunehmen, die z. B. von einer brüderlichen bzw. sozialen Einrichtung oder einer Serviceorganisation veranstaltet werden. Sofern Besucher keine Geschenke oder Auszeichnungen erhalten, die als Zahlungsform gelten könnten, ist die Teilnahme an Amateurmusik-, Sport- oder ähnlichen Veranstaltungen oder Wettbewerben gestattet.
  • Freizeit: Ihr Besuch in den USA erfolgt für ein kurzes Kursprogramm, wie z. B. für einen Strickkurs; die Teilnahme an Kursen, die als Studienleistungen für einen Studienabschluss gelten, ist jedoch nicht gestattet.

Antragsvoraussetzungen

  • Sie müssen Ihren ESTA-Antrag online stellen.
  • Sie müssen Ihren ESTA-Antrag vor Ihrer Abreise in die USA stellen. Sie erhalten innerhalb weniger Minuten nach der Beantragung eine Antwort, wobei für einen kleinen Prozentsatz der Bewerber 72 Stunden für die Weiterverarbeitung erforderlich sein können.

Sonstige Voraussetzungen

  • Anreise mit dem Flugzeug oder auf dem Seeweg: Reisende, die mit dem Flugzeug oder auf dem Seeweg in die USA einreisen, müssen eine Rückfahrkarte in ihr Heimatland oder ein Ticket zur Weiterreise zu einem anderen, nicht-US-amerikanischen Reiseziel besitzen. Wenn Sie mit einem elektronischen Ticket reisen, muss der US-Immigration am Einreisehafen eine Kopie der Reiseroute vorgelegt werden.
  • Anreise auf dem Landweg: Ausländische Staatsangehörige, die auf dem Landweg aus Kanada oder Mexiko in die USA einreisen, müssen im Besitz eines ausgefüllten I-94W-Formulars sein. Das I-94W-Formular wird für gewöhnlich von der Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten (CBP) in einem US-Einreisehafen zur Verfügung gestellt.
  • *Wenn Sie die USA durchqueren, um nach Kanada, Mexiko oder den angrenzenden Inseln weiter zu reisen, können Sie auf der Rückreise mit jedem Verkehrsmittel wieder in die USA einreisen, solange der gesamte Besuch, einschließlich der beiden Zeiträume, die auf der Durchreise und in Kanada, Mexiko oder den angrenzenden Inseln verbracht werden, einen Zeitraum von 90 Tagen nicht übersteigt.
  • *Wenn Sie zu einem Reiseziel außerhalb Kanadas, Mexikos oder der angrenzenden Inseln reisen, muss die Rückreise mit einem teilnehmenden Transportunternehmen, jedoch nicht innerhalb von 90 Tagen erfolgen, da Sie in diesem Fall einen neuen Zulassungsantrag stellen müssen.

Antragsteller des Visums

Wenn Sie nicht alle oben genannten Voraussetzungen erfüllen, müssen Sie ein Visum beantragen. Weitere Informationen finden Sie unter https://usa-visas.com.

Wenn Sie länger als 90 Tage in den USA bleiben oder Studienleistungen für die Hochschule oder Universität erbringen, Arbeit finden, als Mitglied der ausländischen Presse, des Radios, des Films, des Journalistenverbands oder eines anderen Informationsmediums arbeiten bzw. Ihren dauerhaften Wohnsitz in die USA verlegen möchten, müssen Sie das entsprechende Visum beantragen, da Ihr Reisezweck nicht unter die Richtlinien für das Visa-Waiver-Program (VWP) fällt.


Verweigerung/Ablehnung eines ESTA-Antrags

Wenn Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wurde, müssen Sie zur Einreise in die USA ein Visum beantragen. Weitere Informationen finden Sie unter https://usa-visas.com.


Fehler im ESTA-Antrag korrigieren

Wenn Sie beim Ausfüllen Ihres ESTA-Antrags einen Fehler gemacht haben, müssen Sie eine E-Mail an die Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten (CBP) senden, damit dieser in Ihrem ESTA-Antrag geändert wird. Besuchen Sie die Website der CBP, um weitere Informationen zu erhalten:

https://help.cbp.gov/app/answers/detail/a_id/1088


Nichterfüllung der Voraussetzungen für eine ESTA-Genehmigung

Ausländische Staatsangehörige mit geringfügigen Verkehrsdelikten, aber ohne Verhaftung und/oder Verurteilung, sollten zunächst einen ESTA-Antrag stellen, um im Rahmen des VWP einzureisen, vorausgesetzt, alle anderen Voraussetzungen wurden erfüllt.

Im Falle von vorbestraften ausländischen Staatsangehörigen können wir uns leider nicht zu Ihren individuellen Umständen oder Ihrer Eignung äußern, jedoch wird allen ausländischen Staatsangehörigen empfohlen, vor dem Versuch, ein Visum zu beantragen, einen ESTA-Antrag zu stellen. Ausländische Staatsangehörige aus Ländern des Visa-Waiver-Programms, die in die USA reisen möchten, sind nicht einreiseberechtigt, wenn eines der folgenden Kriterien erfüllt wird:

  • wurde verhaftet,
  • ist vorbestraft,
  • hat gewisse übertragbare Krankheiten,
  • wurde die Einreise in die USA verweigert,
  • wurde aus den USA abgeschoben,
  • hat in der Vergangenheit die Aufenthaltsfristen eines Visums oder einer Befreiung von der Visumpflicht überschritten,
  • hat sich am oder nach dem 1. März 2011 in einem der folgenden Länder aufgehalten: Iran, Irak, Libyen, Nord Korea, Somalia, Sudan, Syrien oder in den Jemen,
  • hat eine doppelte Staatsangehörigkeit als Bürger eines VWP-Landes und von Iran, Irak, Nord Korea, Sudan oder Syrien.

ESTA beantragen

Ein ESTA wird im Transitverkehr und für Urlaubs- und Geschäftsreisen von bis zu 90 Tagen Dauer benötigt. Das Versäumnis, eine ESTA-Genehmigung zu erhalten, kann zur Verweigerung der Einreise an der Grenze und einer hohen Geldstrafe führen. Es wird empfohlen, den Antrag so bald wie möglich zu stellen.

ESTA beantragen