Beantragung einer ESTA-Genehmigung, wenn Sie vor kurzem Ihren Namen geändert oder geheiratet haben

Veröffentlicht: Jan 29, 2021, Bearbeitet: Jan 29, 2021 | Stichworte: ESTA-Berechtigung, ESTA Pass, Post-Dated Pass

Neuvermählte Reisende, die planen, mit einer ESTA-Genehmigung in die Vereinigten Staaten zu reisen, sollten sich darüber im Klaren sein, dass sich eine Namensänderung oder Heirat darauf auswirken kann, wie sie ihren Antrag ausfüllen müssen, insbesondere wenn ein Reisender seinen Namen geändert hat oder auf einen neuen Reisepass wartet. Der folgende Artikel enthält Informationen zur Online-Beantragung einer ESTA-Genehmigung und soll Antragstellern helfen, häufige Probleme zu vermeiden.

Was passiert nach einer Namensänderung mit meinem Reisepass?

Nach einer Namensänderung ist Ihr Reisepass ungültig. Wenn sich Ihr Familienname also zum Beispiel nach einer Heirat oder der Begründung einer Lebenspartnerschaft geändert hat, müssen Sie einen neuen Pass beantragen. Die Beantragung eines neuen Reisepasses können Sie in Ihrem Bürgeramt vornehmen. Sollten Sie Ihren neuen Reisepass direkt nach der Heirat oder der Begründung einer Lebenspartnerschaft zum Beispiel für die Hochzeitsreise ins Ausland benötigen, können Sie Ihren Pass mit dem neuen Namen bereits vor dem großen Tag beantragen. Als Ausstellungsdatum wird das Bürgeramt dann den Tag der Eheschließung bzw. der Begründung der Lebenspartnerschaft eingetragen lassen.

Bitte beachten Sie: Das Bürgeramt kann Ihnen Ihren neuen Reisepass erst aushändigen, wenn Sie mithilfe eines der oben genannten Dokumente Ihren neuen Familiennamen nachgewiesen haben.

Weitere Informationen zur Beantragung eines neuen Passes und den notwendigen Dokumenten finden Sie hier.

Im Falle einer Namensänderung aufgrund von Eheschließung oder Begründung einer Lebenspartnerschaft benötigen Sie für die Beantragung zudem noch folgende Dokumente:

  • eine Ehe- bzw. Lebenspartnerschaftsurkunde oder einen beglaubigten Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregisterauszug oder alternativ eine Bescheinigung über die Namensführung sowie
  • einen gültigen Personalausweis (mit dem neuen Namen) oder Ihre Geburtsurkunde.

Quelle: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/moderne-verwaltung/reisepass/reisepass-liste.html

Bitte bedenken Sie, dass die Bearbeitungsdauer für einen neuen Reisepass sechs Wochen und mehr betragen kann und stellen Sie Ihren Antrag rechtzeitig.

Wie können Sie einen nachdatierten Reisepass erhalten?

Der wichtigste Punkt bei der Beantragung eines nachdatierten Passes ist es, genügend Zeit einzuplanen. Idealerweise sollten Sie den Antrag etwa drei Monate vor der Eheschließung stellen, um eventuelle Probleme im Verfahren zu berücksichtigen, z.B. wenn Ihr Antrag in einen Zeitraum mit erhöhter Nachfrage fällt.

Wenn Ihnen die Zeit knapp wird, Sie aber immer noch einen auf Ihren neuen Namen lautenden Reisepass haben möchten, können Sie die zusätzliche Gebühr für einen Expressreisepass bezahlen, falls verfügbar. Wenn Sie einen solchen Service in Anspruch nehmen, erhalten Sie Ihren neuen Reisepass innerhalb einer Woche oder weniger.

Weitere zu berücksichtigende Aspekte

Je nach Ihrer individuellen Situation gibt es noch einige weitere Punkte zu beachten, die Ihre Entscheidung, einen nachdatierten Reisepass zu beantragen, beeinflussen könnten.

  • Falls die Hochzeit abgesagt wird - Falls die Hochzeit aus welchem Grund auch immer abgesagt wird, wird ihnen der neue Reisepass nicht ausgehändigt, die bereits bezahlte Gebühr wird jedoch nicht erstattet.
  • Doppelte Staatsbürgerschaft - Wenn Sie aufgrund der doppelten Staatsbürgerschaft einen nicht-deutschen Reisepass besitzen, müssen die Namen in beiden Pässen übereinstimmen. Wenn dies nicht der Fall ist, lassen Sie die Angaben in Ihrem nicht-deutschen Reisepass ändern, bevor Sie einen neuen deutschen Reisepass beantragen.
  • Heirat im Ausland - Sie können keinen nachdatierten Reisepass beantragen, wenn Sie im Ausland heiraten, weil Sie für den Beginn und das Ende Ihrer Reise einen Reisepass auf Ihren Mädchennamen benötigen.

Kann ich mit einem nachdatierten Reisepass einen ESTA-Antrag stellen?

Bürger der Bundesrepublik Deutschland, die einen neuen, nachdatierten Reisepass beantragt haben, können erst dann einen ESTA-Antrag stellen, wenn der Reisepass am Tag der Registrierung der Hochzeit gültig wird. Wenn Sie zwischen der Trauung und der Ankunft am Flughafen nicht genügend Zeit haben, empfiehlt es sich, einen Verwandten oder Freund zu bitten, in Ihrem Namen einen ESTA-Antrag zu stellen.

Wenn ein Bürger eines anderen VWP-Landes (Visa Waiver Program) die Genehmigung zur Einreise in die USA erhalten hat, dann aber z.B. aufgrund von Scheidung oder Heirat seinen Namen ändert, muss er vor der Reise eine weitere ESTA-Genehmigung beantragen. Antragstellern wird empfohlen, den Antrag mindestens 72 Stunden vor ihrer Reise zu stellen, aber verschiedene Umstände können dies verhindern.

Kann ich meinen Reisepass mit meinem früheren Namen verwenden?

Nach einer Namensänderung ist Ihr Reisepass ungültig. Wenn sich Ihr Familienname also zum Beispiel nach einer Heirat oder der Begründung einer Lebenspartnerschaft geändert hat, müssen Sie einen neuen Pass beantragen. Die Beantragung eines neuen Reisepasses können Sie in Ihrem Bürgeramt vornehmen.

Aktie

FacebookTwitterYoutube

ESTA beantragen

ESTA ist eine Reisegenehmigung, die für Urlaubs- und Geschäftsreisende sowie für Personen auf der Durchreise verpflichtend ist, die auf dem See- oder Luftweg in die USA einreisen und deren Aufenthalt nicht länger als 90 Tage dauert.

ESTA beantragen